Kürbisrisotto mit Pancetta und knusprigem Salbei

Wir haben den Herbst kulinarisch in ein sämiges Kürbisrisotto verwandelt. Dieses wird mit würzigem Pancetta di Falorni aus Italien, knusprigem Salbei und Kürbisspalten garniert. Geröstete Pinienkerne verleihen dem Risotto den letzten Schliff.

Kochzeit 35
Kochutensilien
Kochtopf Pfanne
  • Schwierigkeit
Art.-Nr.: 0087. Kategorien: , , .

Zubereitung:

1. Kürbis waschen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Etwa 3/4 des Kürbis in 1-2 cm große Stücke schneiden. Den Rest in schmale Spalten schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Kürbiswürfel darin etwa 3 Minuten anbraten. Anschließend den Reis hinzugeben und glasig andünsten. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und mit einer guten Prise Salz und Pfeffer würzen. Risotto mit 500 ml Wasser aufgießen und unter regelmäßigem Rühren etwa 20 Minuten köcheln, bis es eine cremige Konsistenz hat.

3. Parmesan hobeln, Salbei abspülen und trocken tupfen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten, dann beiseitestellen. In derselben Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Salbeiblätter darin von beiden Seiten frittieren, bis sie knusprig sind. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

4. Kürbisspalten in der Pfanne von beiden Seiten etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten, Pancetta dazugeben und mitbraten. Fertiges Risotto mit dem Parmesan und der Butter verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz zugedeckt ziehen lassen.

5. Das Risotto auf zwei Teller geben und mit der Pancetta, den Kürbisspalten und dem frittierten Salbei anrichten. Mit den Pinienkernen garnieren und nach Belieben mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern.

Gutes Gelingen, 
euer Feinkoch-Team

Die Zutaten für das Kürbisrisotto mit Pancetta und knusprigem Salbei
für 2 Personen:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 6 Scheiben Pancetta
  • 200 g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Pinienkerne
  • 40 g Parmesan
  • 20 g Bio Butter
  • 1 kleiner Bund Salbei
  • Olivenöl extra vergine
  • Weißwein zum Ablöschen (ca. 50 ml)
  • Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer

 

*Tipp: Der Hokkaido-Kürbis stammt ursprünglich aus Japan. Seine Schale ist kräftig orangefarben, essbar und muss daher vor dem Verzehr nicht entfernt werden.

Die Zutaten für das Kürbisrisotto mit Pancetta und knusprigem Salbei
für 2 Personen:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 6 Scheiben Pancetta
  • 200 g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Pinienkerne
  • 40 g Parmesan
  • 20 g Bio Butter
  • 1 kleiner Bund Salbei
  • Olivenöl extra vergine
  • Weißwein zum Ablöschen (ca. 50 ml)
  • Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer

 

*Tipp: Der Hokkaido-Kürbis stammt ursprünglich aus Japan. Seine Schale ist kräftig orangefarben, essbar und muss daher vor dem Verzehr nicht entfernt werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung “Kürbisrisotto mit Pancetta und knusprigem Salbei”