Onlineshop geschlossen Mo - Fr 10-18 Uhr

Phat Thai mit gerösteten Erdnüssen und Huhn / Tofu

5.00 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenbewertungen)

Wenn ihr unseren Klassiker noch nicht probiert habt, ist es allerhöchste Zeit! Typisch asiatisch wird unser Phat Thai mit Fischsauce, Erdnussöl und Sojasauce zubereitet. Sowohl mit Huhn als auch mit geräuchertem Tofu ein Genuss! In Thailand kommt man an diesem Gericht sicher nicht vorbei und als wahrer Feinkoch auch bei uns nicht!

Kochzeit 30
Kochutensilien
Pfanne Topf
  • Schwierigkeit
Art.-Nr.: 0067. Kategorien: , .

Zubereitung:

1. Reisnudeln für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Währenddessen Erdnüsse schälen, grob hacken oder mit einem Mörser grob zerstoßen und in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten. Eingeweichte Reisnudeln in dem kochenden Wasser 4 Minuten kochen, dann kalt abschrecken und mit der Hälfte des Erdnussöls vermengen.

2. Ingwer schälen und mit dem Knoblauch und Chili fein hacken – wer es nicht so scharf mag, die Kerne herauslösen. Ingwer und Knoblauch in eine Schale geben und mit der Sojasauce und dem Saft der Limette vermischen. Chili in die Fischsauce geben. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Koriander waschen und grob hacken.

3. Hühnerbrusfilets unter kaltem Wasser abspülen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Filets in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne das restliche Erdnussöl erhitzen, die Hühnerbruststreifen darin für 3-4 Minuten scharf anbraten, dann mit der Chili-Fischsauce ablöschen.

4. Die Reisnudeln und die Sojasaucenmischung mit den Hühnerbruststreifen vermischen und für 1 Minute weiter braten. Zum Schluss die Frühlingszwiebel unterheben.

5. Die fertigen Nudeln mit frischem Koriander und gerösteten Erdnüssen servieren. Nach Belieben mit etwas Salz verfeinern.

Gutes Gelingen,
euer Feinkoch-Team

Die Zutaten für das Phat Thai mit gerösteten Erdnüssen und Huhn/ Tofu
für 2 Personen:

  • Ca. 300 g Sulmtaler Hühnerbrustfilet oder Bio Natur Tofu
  • 200 g Asiatische Reisnudeln
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Limette
  • 1 Stück Knoblauch
  • 1 frische rote Chilischote
  • 30 g ungesalzene Erdnüsse
  • 30 ml Sojasauce
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 30 ml Fischsauce
  • 50 ml Erdnussöl
  • 1 Bund frischer Koriander
 

 Zusätzlich benötigt ihr:

 

*Tipp: Im klassischen Phat Thai werden zusätzlich 1-2 verquirlte Eier verwendet. Dafür einfach zu Beginn ein verquirltes Ei in eine Pfanne geben bis es stockt, zerkleinern und beiseite stellen. Die Eierstücke ganz zum Schluss unter die Nudeln mischen und wie beschrieben servieren. 

Die Zutaten für das Phat Thai mit gerösteten Erdnüssen und Huhn/ Tofu
für 2 Personen:

  • Ca. 300 g Sulmtaler Hühnerbrustfilet oder Bio Natur Tofu
  • 200 g Asiatische Reisnudeln
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Limette
  • 1 Stück Knoblauch
  • 1 frische rote Chilischote
  • 30 g ungesalzene Erdnüsse
  • 30 ml Sojasauce
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 30 ml Fischsauce
  • 50 ml Erdnussöl
  • 1 Bund frischer Koriander
 

 Zusätzlich benötigt ihr:

 

*Tipp: Im klassischen Phat Thai werden zusätzlich 1-2 verquirlte Eier verwendet. Dafür einfach zu Beginn ein verquirltes Ei in eine Pfanne geben bis es stockt, zerkleinern und beiseite stellen. Die Eierstücke ganz zum Schluss unter die Nudeln mischen und wie beschrieben servieren. 

2 Bewertungen für Phat Thai mit gerösteten Erdnüssen und Huhn / Tofu

  1. Nick B.
    5 von 1 bis 5

    (Verifizierter Käufer):

    Das schmeckt sooo lecker, dass man es gar nicht mehr im Restaurant essen will… wow

  2. Nina
    5 von 1 bis 5

    (Verifizierter Käufer):

    5 Sterne.

Eine Bewertung hinzufügen