Tom Kha Gai / Tom Kha Taohu

5.00 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenbewertung)

Die süß-scharfe Suppe aus Kokosmilch eignet sich ideal als Vorspeise, ist leicht und mit viel frischem Gemüse. Die asiatischen Aromen bekommt sie durch das Einkochen von frischem Zitronengras, Ingwer, Chili, Kaffir-Limettenblättern und der als Galgant oder Thai-Ingwer bekannten Galangawurzel (übersetzt “Kha”). Mit 20 Minuten Kochzeit eines unserer schnellsten Gerichte und dabei so gut!

Kochzeit 20
Kochutensilien
Topf
  • Schwierigkeit
Art.-Nr.: 0036. Kategorien: , , , , .

Zubereitung:

1. Einen Topf mit 500 ml gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Knoblauch halbieren, Ingwer schälen und fein hacken, Zitronengras halbieren und andrücken. Chili in der Mitte anschneiden. Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Chili, Galangawurzel und Kafir-Limettenblätter in das Wasser geben und für 10 Minuten köcheln lassen.

2. Hühnerbrustfilet/Tofu in ca. 2 cm große Stücke schneiden, Champignons in Scheiben schneiden. Pak Choi in der Mitte halbieren, so dass Blätter und Stiel getrennt werden. Blätter beiseite geben. Den Stiel wiederum in kleine Stücke zerteilen.

3. Nach etwa 10 Minuten die Gewürze bis auf den kleingehackten Ingwer aus dem Wasser entfernen (Chili nach Belieben zum nachwürzen aufbewahren). Huhn/ Tofu hineingeben und für etwa 5 Minuten leicht kochen.

4. Champignons und Stiele des Pak Choi hinzugeben, mit Kokosmilch aufgießen und für weitere 3-4 Minuten leicht kochen. Zum Schluss die Blätter des Pak Choi hinzugeben.

5. Nach Belieben mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer und/oder kleingehackter Chili würzen und mit einem Spritzer Limettensaft servieren.

Gutes Gelingen, 
euer Feinkoch-Team

Die Zutaten für die Tom Kha Gai
für 2 Personen:

  • 150 g Hühnerbrustfilet oder 200 g Tofu
  • 250 ml Kokosmilch
  • 3 Champignons
  • 1 Pak Choi
  • 1 Zitronengras
  • 1 unbehandelte Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine frische Chilischote
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 1 kleines Stück frische Galangawurzel
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer

*Tipp: Die Galangawurzel, auch als Galgant oder nach ihrer Herkunft als Thai-Ingwer bekannt, gibt diesem Gericht seinen Namen: übersetzt heißt sie nämlich „Kha“. Bei uns könnt ihr zwischen der Tom Kha Gai (Galgant-Huhn-Suppe) oder der Tom Kha Taohu (Galgant-Tofu-Suppe) wählen. Der Geschmack der Galangawurzel erinnert an Ingwer, sie schmeckt scharf-bitter und wird daher hauptsächlich als Gewürz verwendet. Auch eine Heilwirkung wird ihr nachgesagt.

Die Zutaten für die Tom Kha Gai
für 2 Personen:

  • 150 g Hühnerbrustfilet oder 200 g Tofu
  • 250 ml Kokosmilch
  • 3 Champignons
  • 1 Pak Choi
  • 1 Zitronengras
  • 1 unbehandelte Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine frische Chilischote
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 1 kleines Stück frische Galangawurzel
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer

*Tipp: Die Galangawurzel, auch als Galgant oder nach ihrer Herkunft als Thai-Ingwer bekannt, gibt diesem Gericht seinen Namen: übersetzt heißt sie nämlich „Kha“. Bei uns könnt ihr zwischen der Tom Kha Gai (Galgant-Huhn-Suppe) oder der Tom Kha Taohu (Galgant-Tofu-Suppe) wählen. Der Geschmack der Galangawurzel erinnert an Ingwer, sie schmeckt scharf-bitter und wird daher hauptsächlich als Gewürz verwendet. Auch eine Heilwirkung wird ihr nachgesagt.

1 Bewertung für Tom Kha Gai / Tom Kha Taohu

  1. Katharina
    5 von 1 bis 5

    :

    Super Lecker!!! Ich habe sie einmal gekocht und träume seither immer davon 😉

    Jetzt gibt es sie wieder :)))
    Mhmmmm ….

Eine Bewertung hinzufügen